5 DINGE, DIE MAN BEIM KAUF VON FLURTEPPICHEN BEACHTEN SOLLTE

Bodenbeläge und Teppiche sind in jedem Haushalt unentbehrlich geworden, besonders in oft benutzten Bereichen des Hauses und natürlich in den Gängen. Während sich die meisten oft für Hartholzböden entscheiden, bevorzugen andere einen Teppichboden. Es gibt eine Menge Geschäfte, die online Flurteppiche verkaufen, so dass Sie nicht einmal lange nach ihnen suchen müssen.

Warum sollten Sie online Flurteppiche kaufen? Im Gegensatz zu normalen Teppichen schützen diese den Boden und tragen erheblich zur Vermeidung von Stürzen bei. Aber das Kaufen eines solchen Teppichs ist gar nicht so leicht. Es gibt viele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen.

Hier ist ein kleiner Leitfaden, der Ihnen bei der Auswahl Ihres neuen Flurteppichs helfen soll:

  1. Belastbarkeit

Die Belastbarkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften eines guten Flurteppichs, nach denen Sie suchen müssen. Gänge werden oft benutzt und normale Teppiche wirken sehr schnell abgenutzt. Elastische fasern können Ihre Form auch nach starker Beanspruchung noch beibehalten – also investieren Sie in elastische Stoffe wie Wolle, damit Ihr Teppich länger neu aussieht.

  1. Haltbarkeit

Flurteppiche sind groß und schwer und auch eher teuer. Sie sollten also nach einem Teppich suchen, der ein paar Jahre hält. Nur dann ist es auch eine gute Investition. Die Haltbarkeit hängt nicht nur vom Gewebe, sondern auch von der Webtechnik ab. Auch hier ist Wolle eine gute Wahl, da deren Fasern stark genug sind und wenn sie richtig gewebt sind, wirken diese auch nicht zu schnell zu abgenutzt. Wollteppiche wie Beni Ourain sind sehr langlebig und können sogar Jahrzehnte halten. Jute-, Seegras- und Sisal-Teppiche sind gute Wahlen.

  1. Konsistenz

Flurteppiche sollen sich nicht zu kratzig anfühlen. Ein zu weiches Material wie Seide is aber auch nicht geeignet. Sie können einen Teppich mit gemaserten Stoff wie Wolle oder Baumwolle kaufen, so dass ein gewisser Halt entsteht, um auch barfuß darüber zu laufen zu können. Versuchen Sie, Plastikmatten im Flur zu vermeiden, da diese etwas rutschig sein können.

  1. Muster

Das Muster Ihres Flurteppichs sollte zu Ihrer Wohnung passen. Während Standardteppiche immer im Trend sind, können Sie auch mit minimalen Blumenmustern oder Streifen oder sogar geometrischen Formen experimentieren. Das Hinzufügen eines künstlerischen Hauchs, der zum Teppich passt, kann ein zusätzliches Element des Dekors mit einbringen.

  1. Pflege

Bei guter Pflege kann jeder Teppich lange halten. Allerdings haben Sie möglicherweise nicht immer Zeit für eine regelmäßige Reinigung. Da man sich oft im Flur aufhält, sollten Sie sich hier für pflegeleichte Teppiche entscheiden. Achten Sie auch auf schmutzabweisendes Material, damit es leichter zu reinigen ist. Sisal-, Kelim- und Wollteppiche bieten sich in diesem Fall an.

Während man fast immer Kompromisse eingehen muss, sollte man sich eher für einen Teppich entscheiden, der zumindest die oben genannten Eigenschaften erfüllt. Wenn Ihr Budget eher groß ist, finden Sie ganz sicher einen hochwertigen Flurteppich und Sie können sogar nach Ihrem neuen Lieblingsteppich online suchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *